Beach, Beauties und Bracelets – das Fashion Blogger Café 2014 in Berlin

Meine Lieben,

wie bereits im vorigen Post erwähnt, ging es am Freitag im Rahmen der Fashionweek auf das Fashion Blogger Café, das wie immer von dem spitzen Team von Styleranking organisiert wurde. Nachdem das Beauty Blogger Café im Apartment ja bereits ein Traum war, hat sich das Team diesmal mit der Location selber übertroffen: Pier 13 im Tempelhofer Hafen. An der U-Bahn Haltestelle ausgestiegen vermutet man erstmal kaum Glamour, denn die Gegend wirkt alles andere als glamourös. Wenn man dann aber um die Ecke flaniert, eröffnet sich einem der kleine aber feine Hafen, mit kleinen Boten, einem Bankiraiplatz zum Verweilen und ganz viel maritimen Flair.

2014-07-11 13.25.00

Direkt am Eingang habe ich dann die liebe Laura von Laurella Rose wiedergetroffen, die ich schon vom Beauty Blogger Café kannte. Außerdem habe ich die ganz liebe Vanessa von Fashion Art Tricota und Franziska von Beauty Cinderella kennengelernt und mit ihnen den Tag am Pier verbracht. Mit der coolen App Impossible Instant Lab und dem dazugehörigen Gerät konnte man in kürzester Zeit tolle retro Polaroids mit seinem Iphone entwickeln, wie ihr auf dem Foto seht.

2014-07-11 14.23.42-1

Nach dem obligatorischen Anmelden ging es in die Location hinein, ein traumhaft gestalteter Raum mit zwei Bars – meinem Lieblingsprosecco Scavi & Ray – einer Bastelecke von DaWanda, Schmuck von Lola & Grace und natürlich dem Beauty Team von Jacks beauty department. Besonders gefreut habe ich mich als London Liebhaberin und Klassikfan aber über den Stand der britischen Marke Radley, die ich schon seit Jahren aus England kenne und die es mit ihren klassischen und edlen Designs – aber bezahlbaren Preisen – auch endlich auf den deutschen Markt geschafft haben.

2014-07-11 12.45.34 2014-07-11 12.50.15 2014-07-11 12.26.55-1

Für reichlich Essen und Getränke war auch gesorgt, von Prosecco über  Cocktails hin zu Frozen Joghurt von Kissyo und Wraps und Desserts. So good! Die kleinen Cupcakes gab es am Samsung Stand, an dem ich mich auch auf den ersten Blick in die neuen kleinen pastelligen SMART Cameras NX mini verliebt habe, die so wunderbar retro sind und genau zu mir passen würden! Hach, wenn ich einen Wunsch frei hätte (dann bitte in Mintgrün :-))….

2014-07-11 13.30.58 2014-07-11 15.57.01 2014-07-11 12.17.41-1

Am Ausgang gab es dann wieder die prall gefüllt Goodiebag, die ich daheim erstmal freudig ausgepackt habe um erstaunt und überaus glücklich festzustellen, dass darin gleich zwei wunderschöne rosé goldene Armbänder von Lola & Grace waren, neben ganz vielen anderen tollen Goodies, wie veganen Pralinen von Keimzeit, Bräunungscreme von St. Tropez und ganz viel Alverde Naturkosmetik.

2014-07-14 10.55.38

Das Fashion Blogger Café war nicht zuletzt wegen der tollen Organisation, der wunderschönen Location und den netten MitbloggerInnen ein wirklicher Erfolg und ich freue mich schon sehr einige der lieben Bloggerkollegen im August auf der Shoeedition in Düsseldorf wiederzutreffen!

Alles Liebe,

eure Nostalgiaqueen

Wie fandet ihr das Fashion Blogger Cafe?

CentrO V.I.P. „Night of the Brands“

Schon wieder ist eine Woche um und es gibt einiges zu berichten. Gestern hatte das CentrO Oberhausen zum zweiten Mal in diesem Jahr zur V.I.P. Night of the Brands geladen. Wer sich vorher auf der Homepage angemeldet hatte konnte sich auf eine lange Shopping Nacht mit vielen Specials freuen.

2013-09-28 12.31.00

Die Veranstaltung begann um 20.30 mit einer fulminanten Fashion-Show. Da bei der Fashion Night lediglich die Geschäfte des neuen CentrO Traktes geöffnet haben, waren auch nur diese Läden an der Fashion Show beteiligt. Dazu gehörten unter anderem G-Star, Superdry und Hilfiger Denim. Vor einer riesigen Leinwand und begleitet von einer wunderschönen Lightshow wurden die Herbsttrends 2013 vorgeführt. Das Highlight für viele war sicherlich der Auftritt der Germany´s Next Topmodel Kandidatin Rebecca Mir. Im Zentrum der Herbstmode stehen bei Superdry dicke Daunenwesten, kuschelige Hoodies und Röcke im englischen Collegestil. Die Jeansmarke G-Star setzt natürlich ganz getreu ihrer Linie auf Jeans in sämtlichen Variationen, aber auch hier findet man den Trend Daunenweste wieder.

2013-09-27 20.35.13 2013-09-27 20.37.50-1 2013-09-27 20.38.14-1 2013-09-27 20.39.18-1 2013-09-27 20.39.59-1 2013-09-27 20.42.24-1

Nach dieser aufregenden und toll inszenierten Fashion Show haben wir uns am Scavi & Ray Stand erstmal einen  leckeren Hugo und einen kleinen Sprizzione gegönnt (Ich liebe ja Scavi & Ray!). Überhaupt wird man bei der „Night of the Brands“ kulinarisch verwöhnt: es gab Tabletts mit Fingerfood (besonders gut die vegetarischen Teigtaschen), bei P&C gab es nicht-alkoholische Getränke und exklusive Säfte, bei True Religion leckere Shatler´s Cocktails (ich hatte eine Pina Colada) und Süßigkeiten und auch auf den Gängen gab es Getränkestände mit Softdrinks und Wasser. Zudem konnte man in nahezu jedem Laden ein Gläschen Sekt oder Prosecco genießen (gefährlich!! 🙂 ).

2013-09-27 21.13.47-1 2013-09-28 12.22.15

Nach dieser kleinen Stärkung hatte man die Qual der Wahl, da jeder Laden eine besondere Aktion geplant hatte. Bei P&C konnte man sich Schminken lassen, bei ICI Paris XL gab es 40% auf Lippenstifte und Lipgloss und Wormland trumpfte mit einem musikalischen Leckerbissen auf: Cosmo Klein: See it – Feel it –  Hear it! Mitten zwischen den neuesten Trends aus der Herbstkollektion (im wahrsten Sinne mittendrin, denn er Stand auf den Ausstellungstischen) überzeugte Cosmo mit einer mitreißenden Performance und einer unglaublich schönen Stimme. Aber auch die anderen Shops hatten extra DJ´s engagiert, wie zum Beispiel Cinque.

2013-09-27 21.10.33-1 2013-09-27 21.20.43-1

Nach einem ausgedehnten Bummel durch die Läden mit viel zu vielen Cocktails und „Sektchen“ habe ich noch schnell einen Abstecher bei ICI Paris XL gemacht. Ich kannte die Parfümerie vorher nicht und war aber positiv überrascht von der freundlichen und aufmerksamen Beratung. Bei ICI Paris XL gab es 40% auf Lippenstifte und 20% auf Düfte und da habe ich natürlich direkt zugeschlagen und mir mein Lieblingsparfum Chloé gegönnt ( und noch einen Sekt 🙂 ).

2013-09-27 21.32.18-1 2013-09-27 21.21.42-1

Bevor wir schon gehen wollten schlenderten wir bei Guess vorbei und wurden gefragt, ob wir unsere eigene Tasche designen wollen. Welche Frau kann da schon NEIN sagen? Ich bekam eine große Denim-Tragetasche mit dem „I Love Guess“- Aufdruck und durfte im Shop an einem riesigen „Basteltisch“ meiner Kreativität freien Lauf lassen. Leider waren die Scheinwerfer direkt auf den Tisch gerichtet, so dass es schnell sehr warm wurde. Außerdem war es schlichtweg zu voll um den Tisch (Frauen und Handtaschen halt) und so habe ich nur schnell ein paar Lederapplikationen und eine Blüte auf meine Tasche geklebt und bin mit dem stolzen Ergebnis von dem überfüllten Tisch „geflüchtet“ (natürlich nicht ohne der Candy Bar noch einen Besuch abgestattet zu haben).

2013-09-27 20.57.12-1 2013-09-27 21.05.33-2 2013-09-27 20.56.20-1

Die Centro V.I.P „Night of the Brands“ war definitiv einen Besuch wert. Sowohl die Fashion Show als auch die Aktionen der einzelnen Läden konnten mich überzeugen und ich werde bei der nächsten Shopping Night sicher wieder dabei sein. Für alle Daheimgebliebenen gibt es aber auch noch eine gute Nachricht, denn heute und morgen gibt es im CentrO weitere Fashion Shows und am Sonntag ist verkaufsoffener Tag. Viel Spaß euch!

Wer war noch bei der CentrO V.I.P. Night of the Brands? Wie fandet ihr die Aktionen der Shops, die ich euch vorgestellt habe?

Liebe Grüße,

eure nostalgiaqueen